05 / Verändern

Ihr Unternehmen und Sie befinden sich hier:
zwischen Wandel und Neubeginn

Die 5. Phase des Phasenmodells

… beschäftigt sich mit dem Verändern von beruflichen / unternehmerischen Abschnitten sowie privaten Lebensumständen. Die Grundlage für Veränderung ist dabei das Hinterfragen von Bestehendem. Wir beginnen also, Fragen zu stellen – uns selbst, unseren Mitmenschen, unseren Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen. In diesem Zuge lösen wir uns von bekannter Materie und lernen, uns an neue Begebenheiten und Herausforderungen anzupassen. Wir streben Veränderungen aus eigener Kraft an – oder müssen die Kraft aufbringen, durch äußere Umstände verursachte Veränderungen zu meistern und in unser Unternehmen und unser Leben zu integrieren. Wie wir uns dabei fühlen – überrumpelt, neugierig, überfordert oder befreit – ist dabei immer eine Frage der Perspektive.

Ihr Unternehmen verändert sich

Verbringe ich meine Zeit als Unternehmer:in sinnvoll – oder sollte ich etwas verändern?

Verändern wir uns beruflich oder als Unternehmer:in, können wir uns meist auf unseren bereits vorhandenen Erfahrungsschatz verlassen. Denn auch, wenn wir uns mit unserem Unternehmen einen gänzlich neuen Bereich erschließen, greifen wir auf Lebenserfahrung und Wissen zurück. Beides hilft uns dabei, die Weichen für unsere berufliche Veränderung zu stellen und die Zukunft unseres persönlichen Lebensweges zu ebnen. Und doch ist immer auch ein Wissenstransfer notwendig, um einen Jobwechsel oder eine Unternehmensgründung / Unternehmensübergabe erfolgreich abzuwickeln. Wir müssen äußere Umstände wie den demographischen Wandel, Megatrends und Gesellschaftsstrukturen, aber auch innere Umstände wie unsere persönliche Resilienz, unsere Energie- und Kraftreserven sowie unsere mentale Gesundheit berücksichtigen. Wohlmöglich müssen wir nicht nur unsere Jobsituation, sondern auch uns als Unternehmer:in verändern, um in einer Zeit des Wandels wandelbar zu bleiben. Veränderung umfasst somit sowohl die äußere Form, die durch ein schickes Logo, Visitenkarten und eine brandneue Website repräsentiert wird – als auch unseren inneren Zustand, unser persönliches Mindset, dass sich öffnen, erweitern und umorientieren darf.

Ihr Leben verändern

Entspricht mein Leben meinen Vorstellungen?

In der Phase der Veränderung beschäftigen wir uns mit Abschied und Neuanfang zugleich. Wer sich einen anstehenden Wechsel aktiv bewusst macht und sich diesem öffnet statt verschließt, dem fällt der Abschied von alten Mustern, Gewohnheiten oder Gegebenheiten meist leichter. Doch das ist oftmals einfacher gesagt als getan. Wir beschäftigen uns mit großen Fragen („War das alles? Wie zufrieden bin ich eigentlich mit meinem Leben? Bin ich glücklich in meiner Partnerschaft?“) und geben uns darauf Antworten, die von unserer Intuition und unseren Empfindungen geformt sind („Jetzt bin ich aber mal dran! Ich will mein Leben ab jetzt wieder selbst in die Hand nehmen! In meiner Partnerschaft fehlt mir etwas, Ist es Abwechslung, Leidenschaft oder das Kribbeln von etwas Neuem?“). Unser Fazit: Zeit für einen Neuanfang! Dieser ist zugleich aber auch eine Herausforderung für uns. Wir suchen uns neue Lebensmittelpunkte und öffnen uns für neue Horizonte, Menschen und Aufgaben. Dabei sind die Veränderungen, die wir anstreben, ein Prozess, dem wir uns Schritt für Schritt in unserem ganz eigenen Tempo, Hauptsache aber im Vorwärtsgang annehmen dürfen.

JETZT beginnt Ihre beste Phase!

Unser Angebot an Sie: Gehen Sie den ersten Schritt mit uns, um zu sehen, wo Sie gerade stehen – vereinbaren Sie Ihre Evolocation.

Stories

Jürgen, Unternehmer

„Eigentlich war mein Lebensinhalt immer mein Unternehmen. Mittlerweile weiß ich, dass mein Leben verschiedene Facetten haben darf.“

Ich habe viel Energie, Zeit, Kraft und Geld in den Aufbau meines Unternehmens gesteckt. Es war mir schon immer wichtig, unabhängig zu sein, mein eigenes Ding zu machen. Und dafür habe ich immer viel gegeben und investiert. Und es hat sich gelohnt. Mein Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten hervorragend entwickelt und ist zu einer stabilen und regionalen, mittelständischen Marke geworden. Obwohl ich immer sehr viel gearbeitet habe, manchmal wohl auch zu viel, hatte ich stets Spaß an dem, was ich tue. Doch irgendwann musste ich mich langsam, aber sicher mit der Frage beschäftigen, wie es mit meinem Unternehmen weitergeht, wenn ich mich zurückziehe. Und damit einhergehend: Was stelle ich dann eigentlich mit meinem Leben an, wie verbringe ich meine Zeit? Was macht mir Freude, was erfüllt mich – außer mein Unternehmen?

Lebensphase: Verändern
Unternehmensphase: Verändern

Was mir in meinen Entscheidungen half?

Dass sich diese Fragen eigentlich ganz einfach beantworten lassen, hat mir die Evolocation gezeigt. Oftmals hilft es nämlich schon, das eigene Mindset zu erweitern und sich Zugänge zu Gedankengängen zu erlauben, für die man bisher keinen Platz hatte. In meinem Fall bedeutete das: Die intensive und frühzeitige Suche nach einem Nachfolger, ganz ohne Zeitdruck, gibt mir Sicherheit und ermöglicht es mir zugleich, meine weitere Lebensplanung anzugehen. Um den Prozess des Loslösens von meinem Unternehmen zu vereinfachen, nehme ich zusätzlich das Programm des Umsetzungslotsen der AMEE wahr. Denn eines meiner großen Learnings ist: Pläne, Ziele und Visionen umsetzen – das ist einfacher gesagt als getan. Manchmal benötigt man dafür einfach den Input von jemandem, der von außen auf meine Situation schaut und mich dabei begleitet, Veränderung nicht nur anzustoßen, sondern auch anzunehmen. Mein Glück, dass ich so jemanden gefunden habe.

Aus dem Blog

P wie peinlich

P wie peinlich

Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung...

mehr lesen
O wie ohnmächtig

O wie ohnmächtig

Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung...

mehr lesen
N wie neugierig

N wie neugierig

Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung...

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner