Das AMEE Gefühls-ABC – wie aus Gefühlen Energie wird

A wie Angst

Schlagworte: Angst | Gefühle

Erstellt am: 18.10.2023

Ein Mensch der sich angstvoll die Haare rauft
Ein Mensch der sich angstvoll die Haare rauft
Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung und jede Konversation verbinden wir mit einem oder mehreren Gefühlen. Was diese bedeuten und wie wir sie aktiv nutzen können, um unsere Potentiale, privat sowie beruflich, zu entfalten, wird uns meist erst bei genauerem Hinschauen bewusst. Deshalb laden wir Sie ein, gemeinsam mit uns einen Blick in unsere Gefühlswelt zu werfen. Los geht´s mit…

A wie Angst

Angst ist erdrückend und besitzergreifend. Angst lähmt und zeigt uns eine Grenze auf. Entweder, weil wir einen Verlust erleiden – oder weil wir einen Fehler begangen haben und wissen, dass Konsequenzen auf uns zukommen. Oder aber, weil uns etwas widerfährt, was wir nicht kennen, was unbekannt ist, was weh tut, mental schmerzhaft und kräftezehrend ist. Angst signalisiert uns meist: Bis hier hin und erst einmal nicht weiter.

Das Stichwort lautet: erst einmal. Denn Angst ist ein Zustand, den wir nicht nur überwinden, sondern aus dem wir auch neue Kraft und neue Energie schöpfen können. Ja, das funktioniert tatsächlich. Ein wenig guter Wille ist durchaus notwendig, aber bringen wir diesen einmal auf, zeigt sich unsere Angst von einer anderen Seite – kräftig und als Initialzündung für etwas Neues. Um aus der negativen Emotion Angst also positive Energie zu ziehen, ist eine positive Neubewertung erforderlich. Diese ist meist sogar effektiver, als sich selbst zu beruhigen. Dies liegt daran, dass sich das, was wir körperlich empfinden, wenn wir Angst, aber auch Freude spüren, erstaunlicherweise ähnelt. Somit ist es vor allem Einstellungssache, Angst umzuwandeln.

So wird aus „Der Corona-Lockdown nimmt mir meine Existenzgrundlage. Wie soll ich denn jetzt meine Fort- und Weiterbildungen organisieren?“ die Neubewertung „Wenn ich keine Präsenz-Veranstaltungen mehr organisieren kann, schwenke ich auf Online-Seminare um und erweitere so mein Angebot.“

Eigentlich gar nicht so schwer, oder? Und doch bedarf es Überwindung und Übung, um Angst neu zu bewerten. Wer sich allerdings traut und hartnäckig bleibt, wird mit viel positiver Energie belohnt.

Ein schönes Gefühl, versprochen!

A wie…

Ausprobieren – und zwar am besten im Unternehmer-Alltag.
Wie das funktionieren kann, erfahren Sie in unserem Mini-Workshop (15 Minuten).

Interessiert?

Schicken Sie uns eine E-Mail an:
mail@evolutionsprojekt.de
und erhalten Sie weitere Informationen.

Verwandte Blogbeiträge

Y wie YOLO

Y wie YOLO

Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung...

mehr lesen
Wie wie wütend

Wie wie wütend

Wie fühlen Sie sich heute? Wie haben Sie sich gestern Abend beim Zubettgehen gefühlt? Und mit welchem Gefühl sehen Sie dem morgigen Tag entgegen? Ohne Gefühle geht im Leben nichts. Klingt übertrieben? Dann fühlen Sie mal in sich hinein. Jede Situation, jede Handlung...

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner